Haftpflicht Apotheker

Die wichtigste Versicherung überhaupt!
Antworten
Gast
Apotheke Versicherung

Beitrag von Gast » Fr Apr 22, 2011 8:30 am

Verfasst am: Fr März 17, 2006 2:35 pm
Hallo zusammen
Ich habe neulich mal etwas darüber das es in den Apotheken auch Versicherungen geben soll bald. Stimmt denn das oder wurde ich da eher reingelegt?
W. Detlev


Verfasst am: Fr März 17, 2006 5:04 pm
Hi Leute
Also ich denke mal das da jemand ein böses Spiel mit dir treiben wollte, denn ich glaube kaum das es jemals in den Apotheken Versicherungen zum abschließen geben wird. So ein Schwachsinn kann es doch gar nicht geben. Was hat denn ein Apotheker mit Versicherungen zutun? Also ich würde nicht jeden Schmarn glauben den man mir erzählt, denn es gibt Leute die amüsieren sich auf Kosten von anderen Leuten.

Tschau Reinald P.

Verfasst am: So März 19, 2006 7:54 pm
Hi Leute!
Ein Freund hat mir erst neulich gesagt das es in der Apotheke anscheinend mittlerweile auch Versicherungen geben soll. Stimmt denn das wirklich?
Gruß
Varol E.

Dieter Janke

Versicherung Apotheke

Beitrag von Dieter Janke » Fr Apr 22, 2011 8:30 am

Das ist ein absoluter Schwachsinn meiner Meinung nach, das es in der Apotheke Versicherungen zum abschließen geben soll. Wer erzählt denn bitte solche komischen Lügen? Man sollte die Kirche nun wirklich im Dorf lassen und nicht so einen Unsinn erzählen. So etwas unsinniges habe ich ja noch nie gehört. Man kann ja auch nicht beim Metzger einfach so ein Auto kaufen oder? Ich kann mir nur vostellen das es irgend blöder Witz gewesen ist von deinem Freund.

Tschüß
Dieter Janke

verschobene Beiträge

Apotheker Haftpflichtversicherungen

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Apr 25, 2011 8:58 am

Verfasst am: Mi Feb 07, 2007 8:01 am
Hallo Leute! Müssen auch Apotheker eine Haftpflichtversicherung abschließen. Welche Schäden sind denn dann versichert wenn ein Apotheker so eine Versicherung abschließt?
Bye Bye V. Wolfram


Verfasst am: Mi Feb 07, 2007 12:20 pm
Hi Leute Ja Apotheker müssen eine Haftpflichtversicherung abschließen. Sie versichern Personenschäden, Sachschäden und die Vermögensschäden. ich glaube alle Leute müssen sich immer versichern lassen, ohne geht gar nicht mehr in dieser Zeit. Also wenn du Apotheker werden möchtest, weißt du ja jetzt bescheid, das du dich versichern lassen musst. Das ist nun Pflicht. Also überleg es dir. Vielen Dank für Eure Mühe
Liebe Grüße Valerius U.


Verfasst am: Sa Jun 10, 2006 7:27 pm
Hey Wir haben in der Apotheke das falsche Medikament bekommen. Gott sei Dank haben wir es bemerkt, aber was wäre passiert wenn es zu einer Einahme gekommen wäre, hat so ein Apotheker eine Haftpflicht ?
LG Z. Kaspar


Verfasst am: Sa Jun 10, 2006 10:16 pm
Hi beisammen Wenn es ein Apotheker ist der bei Verstand ist dann hat er eine Haftpflicht Versicherung. Gerade in so einem Beruf ist die Gefahr gegeben dass man Fehler macht die schwerwiegende Folgen haben können. Und diese Folgen können einen Menschen finanziell ruinieren wenn keine Versicherung einspringt, das würde niemand freiwillig riskieren wollen, aber Ausnahmen wird es leider immer geben.
Viele Grüße Milivoj R.


Verfasst am: So Apr 15, 2007 4:55 pm
Hallöchen! über welche Summe sollte die Haftpflicht für einen Apotheker gehen ? Gibt es da feste Summen oder sollte man das individuell entscheiden, je nach Fall ?
U. Meydan


Verfasst am: So Apr 15, 2007 8:20 pm
Hallo Leute!
meiner Meinung nach kann die Haftpflicht für einen Apotheker garnicht hoch genug sein. Wenn man bedenkt in was für einer Verantwortung so jemand steht muss das gut abgesichert sein. Man stelle sich nur einmal vor was passiert wenn man in der Apotheke ein falsches Medikament bekommt und was das für Schäden anrichten kann.
Viele Grüße Meinke C.



Verfasst am: Mo Apr 09, 2007 2:24 am
Hallo! Gibt es denn im Internet eine bestimmte Seite wo es eine Haftpflicht für Apotheker zu finden gibt? Das wäre ja echt super wenn mir da mal einer helfen könnte.
Gruß Lise G.


Verfasst am: Mo Apr 09, 2007 5:51 am
Hey!
Klar kann ich dir dabei helfen eine Haftpflicht für Apotheker zu finden. Ich bin selbst kein Apotheker, kenne aber jemanden der einer ist und weiß auch zufällig von dem her das es da eine Seite geben soll die sich Versicherungsvermittlung für Apotheker nennt. Die findest du im Internet unter v-f-a. Dort soll es sehr nützliche Unterstützung bezüglich Versicherungen für Apotheker geben. Versuch dort einfach mal dein Glück.
LG Karen B.


Verfasst am: Mi März 21, 2007 3:15 am
Liebe Forenuser wir suchen eine günstige Haftpflicht für Apotheker. Wir sind eine kleine Apotheke mit einer Angestellten und einem Azubi, was kann das kosten ?
Tschaui Rochus G.


Verfasst am: Mi März 21, 2007 6:29 am
Liebes Forum es ist nicht möglich für die Haftpflicht für Apotheker einen Preis zu nennen. Denn bei der Prämie spielen viele Faktoren eine Rolle. Es geht nicht nur nach der Betriebsgröße sondern auch nach dem Umsatz und vielen anderen Dingen. Ausserdem hat nicht jeder Apotheker das gleiche Risiko und auch das schlägt sich im Preis nieder.
Bye Annegret C.


Verfasst am: Mi Jul 12, 2006 3:07 pm
Guten Tag!
Warum braucht denn ein Apotheker eine Haftpflicht, was kann denn da groß geschehen, dass die sowas haben müssen oder ist das einfach nur so als Schutz?
Tschaui P. Eleonora


Verfasst am: Mi Jul 12, 2006 7:08 pm
Moin Moin! Beim Apotheker kann auch sehr viel passieren. Die Apotheker geben die ganzen Pillen raus und oft auch welche ohne Rezept, die nicht pflichtig sind. Es gibt auch sehr viele Medikamente die der Apotheker selbst mischen muss und wenn er da mal was falsches mischt, da kann auch mal jemand sterben. Wenn man da keine Haftpflicht hätte, da kann man sein Leben gleich weg werfen. Danke
Tschau K. Ephraim


Verfasst am: Mi Mai 24, 2006 11:23 am
Hallo zusammen wenn man in der Apotheke von einem Angestellten falsch beraten wurde, ist das auch ein Fall für die Haftpflicht der Apotheker ,oder geht es irgendwie anders ?
Ciao D. Theresa

Clemens R., Gotha

Beitrag von Clemens R., Gotha » Mo Apr 25, 2011 8:59 am

Hi, also meiner Meinung nach ist die falsche Beratung eines Angestellten auch ein Fall für die Haftpflicht der Apotheker. Schließlich sind das ja die Erfüllungsgehilfen des Apothekers und somit seine quasi " verlängerte Hand ". Wenn einer von denen Mist baut dann müsste die HV auch dafür einspringen und dir deine entstandenen Schaden ersetzen. Anders wäre es für mich nicht vorstellbar und damit sehr ungerecht.
mfg
Clemens R., Gotha

Antworten