Vorläufiger Rechtsschutz

Rechtsschutz Versicherungen vom Direktversicherer
Antworten
verschobene Beiträge

vorläufiger Rechtsschutz

Beitrag von verschobene Beiträge » Do Mär 17, 2011 9:09 am

Verfasst am: Di Dez 05, 2006 8:47 pm
Hallo Leute!
Ich habe gerade einen Rechtsschutz abgeschlossen, ist das nun ein vorläufiger Rechtsschutz mit dem ich gleich vor Gericht gehen kann ?
mfg
Gunthild H.


Verfasst am: Mi Dez 06, 2006 12:32 am
Hallo liebes Foren Team
das ist mit Sicherheit kein vorläufiger Rechtsschutz mit dem du gleich vor Gericht ziehen kannst. Hast du nich gelesen dass es beim Rechtsschutz immer erst ein Wartezeit gibt? Erst wenn die Wartezeit vorbei ist kannst du den Rechtsschutz nutzen und damit vor Gericht gehen. Also nun mal schön langsam, erst mal das kleingedruckte im Vertrag lesen und nicht so schnell mit dem jungen Pferden.
Tschaui
N. Eckehard



Verfasst am: Mi Feb 22, 2006 4:30 pm
Hallo liebes Foren Team!
Man sagte mir das ich auch einen vorläufigen Rechtsschutz abschließen kann wenn ich das möchte. Nun würde ich gerne mehr darüber erfahren wenn möglich.
LG
Hans K.



Verfasst am: Mi Feb 22, 2006 9:06 pm
Hallo!
Ich kann dir leider nicht sagen was denn ein vorläufiger Rechtsschutz sein soll. Das höre ich jetzt zum ersten mal. Ich kann aber mal einen Bekannten von mir fragen der sich sehr gut damit auskennt, da er selbst ein Versicherungsberater ist. Der kann mir bestimmt genauer sagen ob es das denn wirklich gibt oder ob man dir da etwas falsches erzählt hat. Vielleicht wissen wir ja dann mehr.
mfg
H. Tom


Verfasst am: Mi Nov 01, 2006 11:10 am
Moin Moin!
Hat man am Anfang eine vorläufige Rechtsschutz, dass man vor den 6 Wochen Wartezeit nur einen bestimmten Schutz hat und nicht den vollen?
Bye Bye
L. Leonie


Verfasst am: Mi Nov 01, 2006 2:41 pm
Guten Tag!
Es gibt keine vorläufige Rechtsschutzversicherung. Wenn man eine Rechtsschutz zum ersten Mal abschließt und wenn man dann die Wartezeit hat, dann kann man die Rechtsschutz in dieser Zeit gar nicht nutzt. Es gibt keinen teilweisen Schutz den man da hat. Wenn man in den ersten 6 Wochen die Rechtsschutz brauchen sollte, dann wird man da leider nichts von nutzen können.
Tschau K. Irmhild

Joachim Thiel, Münchstein

Beitrag von Joachim Thiel, Münchstein » Do Mär 17, 2011 9:10 am

Hallöchen!

Wer weiß darüber bescheid wie ein vorläufiger Rechtsschutz funktioniert ? Ab wann gilt der Schutz oder muss ich da eine bestimmte Frist abwarten ? Dieser Versicherungskram ist so kompliziert wer soll da denn noch durchblicken ?

Joachim Thiel, Münchsteinach

verschobene Beiträge

Rechtsschutz zahlt nicht

Beitrag von verschobene Beiträge » Mi Jun 01, 2011 1:10 pm

Verfasst am: Di Apr 04, 2006 4:22 am
Hi beisammen
Ich hatte vor einigen Monaten einen Rechtsschutz gemacht. Nun will ich klagen und der Rechtsschutz will nicht zahlen, was kann ich da tun ?



Verfasst am: Di Apr 04, 2006 9:36 am
Guten Tag Wenn der Rechtsschutz nicht zahlt dann liegt es vielleicht daran dass du die geforderte Wartezeit nicht eingehalten hast. Oder möglicherweise war die Sache wegen der du klagst schon vor dem Abschluss der Versicherung im Gange. Das alles können Gründe sein für die Ablehnung, aber das solltest du schriftlich bekommen, dann wirst du erfahren warum das nicht klappt. Danke für die Information
Tschau U. Felicitas


Verfasst am: Mi Jun 08, 2005 4:19 am
Hi Leute!
Obwohl ich einen Rechtsschutz habe zahlt der nicht. Die Leute behaupten ich hätte die Wartezeit nicht eingehalten, das finde ich unfair, was kann ich tun ?
mfg P. Eleonore



Verfasst am: Mi Jun 08, 2005 8:55 am
Moin Moin
wenn dein Rechtsschutz mit der Begründung nicht zahlt dass du die Wartezeit nicht eingehalten hast dann hat er leider recht damit. Die Wartezeit bei dieser Art der Versicherung hat den Sinn, Dinge die schon am laufen sind raus zu halten. Sonst würde jeder warten bis was im Busch ist und erst dann eine Versicherung machen. Du musst wissen, die wollen was verdienen und nicht nur zahlen .


Verfasst am: So Mai 07, 2006 10:43 am
Hallo liebes Foren Team
Ich möchte wissen was ich tun kann wenn meine Rechtsschutz einen Schaden der verursacht wurde nicht zahlt. Wer kann mir denn da Hilfe geben?
Bye Erni



Verfasst am: So Mai 07, 2006 1:11 pm
Moin Moin! Wenn ich genauer wüsste um was es denn eigentlich geht könnte ich dir vielleicht genauere Aussagen machen im Bezug auf dein Problem mit deiner Rechtsschutz und das sie deinen Schaden nicht zahlt. Außerdem ist die Rechtsschutz dafür da das sie die Gerichtskosten bezahlt und nicht die Schäden die verursacht wurden. Nicht das du dich da verschrieben hast oder sogar etwas falsch verstanden hast mit der Rechtsschutz. Danke
Ciao Anna


Verfasst am: Do Dez 29, 2005 6:48 pm
Liebes Forum! Was ist, wenn die Rechtsschutz nicht zahlt, kann ich das nicht von ihr verlangen, wenn ich mir sicher bin, dass ich einen Fall gewinnen kann?
W. Birgül

Rita Herbst

Beitrag von Rita Herbst » Mi Jun 01, 2011 1:11 pm

Wenn die Rechtsschutz sagt, dass sie etwas nicht zahlt, dann kannst du da dagegen nichts machen. Die überlegen sich die Fälle sehr gut, dass sie schauen, ob es Sinn macht gegen jemanden zu klagen und wenn sie wirklich sehen, dass es sich nicht lohnt, dann kannst du sie nicht dazu zwingen. Bist du dir wirklich sicher, dass du das besser als die Versicherung einschätzen kannst

mfg

Rita Herbst

Antworten