autoversicherung für anfänger

Kfz-Versicherung ist Pflicht und die Preisspannen groß!
Antworten
M. Margrit
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jan 10, 2007 11:09 pm

autoversicherung für anfänger

Beitrag von M. Margrit » Do Jan 11, 2007 7:28 am

Hi
Da hast du völlig Recht, denn als Anfänger zahlt man sich wirklich dumm und dämlich bei einer Autoversicherung. Leider gibt es nichts spezielles für Anfänger und daher kann ich dir keine gute Nachricht geben. Ich habe auch schon lange nach so etwas gesucht. Man kann mit den einzelnen Versicherungen zwar ein wenig verhandeln, aber viel mehr geht leider auch nicht mehr.

Tschaui M. Margrit

verschobene Beiträge

Autoversicherung Anfänger

Beitrag von verschobene Beiträge » Di Apr 05, 2011 10:27 am

Verfasst am: Mo Mai 21, 2007 1:56 pm
Hey!
Ist es wahr, dass eine Autoversicherung für Anfänger teurer ist, sollte ich dann lieber alles über meinen Vater laufen lassen, da er kein Anfänger ist?



Verfasst am: Mo Mai 21, 2007 7:05 pm
@all Die Versicherung hat sehr viele Kriterien nach denen sie den Beitrag berechnet. Bei der Autoversicherung wir auch darauf geschaut, ob jemand Anfänge ist oder nicht. Wenn du das über deinen Vater laufen lässt, dann ist das egal, denn er muss angeben, wer mit dem Auto fährt, denn wenn du damit fährst, dann steht das drinnen und ist dann auch wieder teurer, was nur besser sein kann, dass dein Vater bessere Prozente hat.

Verfasst am: Do Feb 08, 2007 5:21 pm Titel: autoversicherung anfänger
An alle! Wonach richtet denn die Autoversicherung den Beitrag für die Anfänger, gibt es das spezielle Sachen, wonach die sagen, dass sie mehr bezahlen müssen?
Bye Bye R. Clemens

R. Schmitt

Beitrag von R. Schmitt » Di Apr 05, 2011 10:27 am

Hallöchen!

Die Autoversicherung sind für Anfänger immer deshalb teure, da das Risiko für einen Anfänger einen Unfall zu bauen viel höher ist. Das hängt damit zusammen, dass sie noch keine so große Praksis haben, dass sie wissen, wie sie in allen Situationen umgehen sollen. Wenn man auch anfängt zu fahren, dann fährt man teilweise etwas risikofreudiger durchs leben.

mfg
R. Schmitt

verschobene Beiträge

Anfänger Autoversicherung

Beitrag von verschobene Beiträge » Do Jun 02, 2011 2:32 pm

Verfasst am: Di Dez 06, 2005 3:15 pm
Hallöchen!
Gibt es den auch so etwa wie eine Autoversicherung für Anfänger die vielleicht etwas günstiger ist? Das wäre ja echt prima wenn es so etwas gäbe.
M. Wilfriede



Verfasst am: Di Dez 06, 2005 6:18 pm
Hallo liebes Foren Team!
Ich habe noch nie etwas darüber gehört das es für Anfänger beim Autofahren so etwas geben soll. Es ist eher umgekehrt, sodass die Autoversicherungen dann am teuersten sind. Die Anfänger fangen ja bei 220 Prozent an soweit ich jetzt weiss. Die Gefahr das ein Anfänger Unfall baut ist ja viel größer als einer der schon seit mehreren Jahren Auto fährt. Das klingt auch sehr logisch oder?
Liebe Grüße
U. Juan



Verfasst am: Mi Mai 03, 2006 11:42 am
Hallöchen
Warum ist denn eine Autoversicherung für Anfänger besonders teuer, die passen doch viel mehr auf, weil sie noch nicht so lange fahren?
mfg
Sibylle V.


Verfasst am: Mi Mai 03, 2006 3:07 pm
Hallo liebes Foren Team! Dei Autoversicherung wird immer danach gerechnet, wie lange man den Führerschein hat, wenn man den frisch abgeschlossen hat, dann ist man für die Versicherung immer ein Risiko. Auch wenn man über die Eltern eine Versicherung abschließt, dann wird immer gefragt, wann der Führerschein gemacht wurde und wenn man noch sehr jung ist, dann muss man für einen Anfänger mehr Geld bezahlen.
Viele Grüße
S. Alexis

Janina Riedl, Schwaig

Beitrag von Janina Riedl, Schwaig » Do Jun 02, 2011 2:33 pm

Hey!
Gibt es denn auch eine Autoversicherung für Anfänger? Es sollte doch eigentlich so sein, dass die Anfänger weniger zahlen sollten. Aber ich glaube es gibt so eine Versicherung garnicht.

Janina Riedl, Schwaig

Dave84
Beiträge: 1
Registriert: Do Okt 06, 2011 3:52 pm

Re

Beitrag von Dave84 » Do Okt 06, 2011 4:01 pm

Schaut doch mal auf kfzversicherungen.com, ob ihr etwas finden könnt :wink:

Liebe grüße an euch :D

Gast

Beitrag von Gast » Do Jun 14, 2012 11:55 am

Hallo Leute,

schaut doch mal auf https://1blick.de/kfz-versicherungsrechner ob ihr da eine gute Alternative für Fahranfänger findet.

Liebe Grüße

Versicherungeninfo
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 31, 2013 2:02 am

Gute Autoversicherungen

Beitrag von Versicherungeninfo » Do Jan 31, 2013 2:07 am

Gute Autoversicherungen kann man im Netz finden, egal ob man Anfänger ist oder bereits seit Jahren den Führerschein hat. Ich würde aber immer die Versicherungen vergleichen, das ist bei jedem Auto und auch jedem Modell und Typ anders. Ebenso wieder bei jedem Fahrer. Es gibt nicht "die günstigste" Versicherung, da dies wirklich bei Jedem komplett anders aussehen kann. Probiere doch einfach mal einen Tarifvergleich aus, testen kannst Du diesen hier: http://www.24finanzen.de/kfz-versicherung-vergleich

Es ist übrigens ratsam für Jeden hier einmal im Jahr die eigene Versicherung zu überprüfen, ob der eigene Tarif mittlerweile im Vergleich zu anderen Versicherungsgesellschaften zu teuer geworden ist. Wechseln kann man jedes Jahr einmal, dazu muss der Versicherung die Kündigung bis Ende November vorliegen. Den Wechsel zu einer anderen Versicherung kann man aber das ganze Jahr über beantragen, dieser findet dann immer zum Jahresanfang statt.

InsuranceMaster
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 10, 2019 11:09 am

Re: autoversicherung für anfänger

Beitrag von InsuranceMaster » Do Okt 10, 2019 11:17 am

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der HUK gemacht, sowohl leistungstechnisch, als auch vom Preis.

Antworten