Sterbegeld Versicherung

Todesfallabsicherung für die Hinterbliebenen
Antworten
Heidi Schwab, Nürnberg
Ist das Sterbegeld doch nicht für alle gestrichen?

Beitrag von Heidi Schwab, Nürnberg » Fr Jan 21, 2011 7:49 pm

Die Streichliste der Koalition wurde bereits erstellt. Wieder findet man nur ein allgemeines Streichen das die betrifft, die schon mit ihrem Geld rechnen und haushalten müssen,um über die Runden zu kommen. So hat man vom 1.1.2004 auch das Sterbegeld ersatzlos gestrichen. Das betrifft natürlich auch wieder nur die, die sich das Geld vorher mühsam zurücklegen mussten, wenn sie ihre Hinterbliebenen nicht damit belasten wollten. Wovon sollen bei dieser Entwicklung der immer weiter zurückgehenden Einnahmen der Menschen das Geld für den Todesfall zurückgelegt werden. Diesen Menschen schickt man zunehmend Sterbegeld Versicherungs Anträge zu. Das mag ja für manche noch erschwinglich sein, lohnt es sich aber? Doch wohl nur bei Unfalltod. Ein gutverzinstes Konto bringt mehr.
Was ich nun auf der Streichliste vermisse, ist die Einsparung der Sterbegelder, die man den hohen Beamten u.a. noch zugesteht in Höhe von 8.800 Euro. So galt die Streichung des Sterbegeldes doch nicht für alle. Insbesondere nicht für diejenigen, die eine Sterbegeldversicherung bestimmt bezahlen können.

mfg
Heidi Schwab, Nürnberg

Gast

Versicherung Sterbegeld

Beitrag von Gast » Di Apr 05, 2011 11:21 am

An alle! Was versteht man unter einer Sterbegeldversicherung, für wen wird es empfohlen, dass man so eine Versicherung abschließt, ist die für jeden gut?
Ciao
Nicola U.

D. Köhler

Beitrag von D. Köhler » Di Apr 05, 2011 11:22 am

Eine Sterbegeldversicherung ist für jeden unterschiedlich gut. Es ist eine Versicherung die ein Kapital bildet, was im Todesfall an eine bestimmte Person, die man festlegt, ausgezahlt wird. Dieses Geld wird dann dazu genutzt, dass die Beerdigungskosten gezahlt werden können. Im Prinzip wie eine Lebensversicherung, aber nur nicht in einem so großen Maße. Leute die viel zu vererben haben, die machen sowas nicht. Es soll einfach die Erben entlasten

mfg
D. Köhler

Antworten