Risko Versicherung

Todesfallabsicherung für die Hinterbliebenen
Antworten
H. Freya
Beiträge: 1
Registriert: Sa Apr 01, 2006 11:17 am

Risko Versicherung

Beitrag von H. Freya » So Apr 02, 2006 5:21 pm

Hallöchen! wir wollen in diesem Jahr bauen und uns wurde geraten für die Absicherung der Familie eine Risiko Versicherung zu machen, was ist davon zu halten ?
Salut! H. Freya

Nermin P.
Beiträge: 1
Registriert: Sa Apr 01, 2006 11:17 am

Risko Versicherung

Beitrag von Nermin P. » So Apr 02, 2006 9:50 pm

Hallo liebes Foren Team der Abschluss einer Risiko Versicherung halte ich für eine gute Idee. Die Vericherung kostet nicht viel ( denn sie zahlt nur im Todesfall) aber dafür ist die Familie abgesichert wenn der Versicherte stirbt. Gerade bei einer Haus Finanzierung kann einer allein die Raten kaum zahlen und dann müsste das Haus verkauft werden, eine solche Versicherung kann davor schützen.
Ciao Nermin P.

Emma99
Beiträge: 4
Registriert: Fr Mai 27, 2011 9:18 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Emma99 » Fr Mai 27, 2011 9:22 am

Also eine Risikolebensversicherung ist bei Eigentum, das noch nicht abgezahlt ist ratsam, mache Banken verlangen sogar eine zur Absicherung. Bei der Risikolebensversicherung sollte man jedoch beahcten, dass beide Partner versichert werden, auch wenn die Frau nicht arbeiten geht, denn auch wenn die Frau verstirbt, enstehen Kosten, dnen um die Kinderpflege muss sich gekümmert werden, evtl kann nur weniger gearbeitet werden, was auch finanzielle Einbußen mit sich zieht. Meist wird nur der Hauptverdiener versichert, doch die Absicherung beider Partner ist besser.

Antworten