Haftpflicht Steuerberater

Die wichtigste Versicherung überhaupt!
Antworten
verschobene Beiträge

Steuerberater Haftpflicht

Beitrag von verschobene Beiträge » Mi Jun 01, 2011 11:03 am

Verfasst am: So Nov 26, 2006 4:04 am
Hi
Wann bezahlt die Haftpflicht von einem Steuerberater, gibt es eine bestimmten Fall der eintreten muss oder nach was wird das entschieden?
Viele Grüße
Johanna C.


Verfasst am: So Nov 26, 2006 7:37 am
Hi beisammen
Der Steuerberater muss einen seiner Mandanten schädigen, damit die Haftpflicht diesen Schaden bezahlen muss. Wenn der Steuerberater beispielsweise vergisst eine Frist einzuhalten und dem Mandanten Kosten durch so ein Versäumnis entstehen. Der Steuerberater hat aber auch einen Haftungsausschluss, aber wenn er etwas fahrlässig macht, dann zahlt die Haftpflicht trotzdem. Da braucht man sich keine Sorgen zu machen.
Viele Grüße
Balthasar M.



Verfasst am: Mi Sep 07, 2005 2:27 am
An alle!
Ich muss meine Steuerbescheinigung für das letzte Jahr machen und möchte wissen ob denn die Haftpflicht in irgend einer Weise interessant ist für den Steuerberater?
Grüße



Verfasst am: Mi Sep 07, 2005 5:38 am
Hallo liebes Foren Team!
Ich kann dir nur das sagen was ich aus meiner eigenen Erfahrung aus den letzen Jahren immer weiß. Das wäre das ich die Haftpflicht Versicherung immer bei meinem Steuerberater mitangegeben habe und der diese immer miteinbezogen hat. Das Geld habe ich auch immer dafür bekommen. Also solltest du das deinen Steuerberater auf alle Fälle auch angeben. Der wird dich aber wahrscheinlich selbst schon fragen.
Bye
Inge


Verfasst am: Do Okt 06, 2005 11:30 am
Hey!
Haben Steuerberater normalerweise ein Haftpflicht, dass wenn sie wirklich mal was anstellen sollten, dass dann auch dieser Schaden getragen wird?



Verfasst am: Do Okt 06, 2005 3:33 pm
Servus Mir wurde mal gesagt, dass ein Steuerberater eine Haftpflicht haben muss, damit dieser auch arbeiten darf. Das war ja immer das, dass man bei einem Steuerberater die Pflicht hat eine Versicherung zu haben, was auch von der Steuerberaterkammer nachgeprüft wird und ein Arzt, der mit Menschenleben hantiert, dieser muss keine haben. Das System ist wirklich komisch.


Moin Moin! Hat man als Steuerberater oft keine Haftpflicht abgeschlossen, dass man sich das Geld spart, weil sowieso oft nicht viel dabei passiert? THX
Liebe Grüße

Georg Horn

Beitrag von Georg Horn » Mi Jun 01, 2011 11:04 am

Ein Steuerberater ist verpflichtet eine Haftpflicht zu haben. Er darf nicht mal praktizieren, wenn er keine hat. Wenn ich mich nicht ganz irre, dann muss dieser die Versicherung sogar der Steuerberaterkammer nachweisen. Das ist auch das was ich nicht verstehe, dass ein Steuerberater eine haben muss, aber manche die mit Menschenleben hantieren, da wird dann keine nachgewiesen.

mfg
Georg Horn

Antworten