Arbeitsunfähigkeitsversicherung

Diskussionen über Leistungen, Tarife, Erfahrungen. Krankenversicherungsvergleich, Krankenversicherungsanalyse, Krankenzusatzversicherungen
Antworten
Helene
Arbeitsunfähigkeitsversicherung

Beitrag von Helene » Di Aug 16, 2005 9:27 am

Hallo,

ist man bei Arbeitsunfähigkeit weiterhin vollkommen abgesichert durch die gesetzliche Versicherung?


Helene

Steff

Arbeitsunfähigkeit Versicherung

Beitrag von Steff » Di Aug 16, 2005 10:37 am

Hi...

auch bei Arbeitsunfähigkeit ist man vollkommen geschützt durch die gesetzliche Versicherung.
In den ersten 6 Wochen erhält man weiterhin das Arbeitsentgelt vom Arbeitgeber. Danach erhält man Krankengeld von der Krankenkasse.

liebe gruesse
Steff

verschobene Beiträge

Arbeitsunfähigkeit Krankentagegeld

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Apr 04, 2011 12:12 pm

Verfasst am: Mi Okt 19, 2005 10:12 am Titel: Erhält man bei Arbeitsunfähigkeit automatisch Krankentagegeld?
Hallo beisammen,
erhält man bei Arbeitsunfähigkeit Krankenktagegeld von der Krankenkasse?
Gruss
Jeannie


Verfasst am: Mi Okt 19, 2005 10:41 am
Hallo,
bei Arbeitsunfähigkeit erhält man ab dem 43. Tag Krankenktagegeld von der Krankenkasse. Außer es sind Vorerkrankungen anzurechnen, welche die 42 Tage verkürzen.
cu,
stalion


Verfasst am: Mi Mai 17, 2006 9:21 am
@all
erhalte ich bei einer Arbeitsunfähigkeit immer ein Krankentagegeld oder nicht ? Ich bin mir da nicht sicher und deshalb frag ich lieber hier mal an .
Socke


Verfasst am: Mi Mai 17, 2006 2:15 pm
Guten Tag
bei einer Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit hast du nur Anspruch auf Krankengeld, das bedeutet dass du dein Gehalt weiter bekommst auch wenn du krank bist. Das mit dem Krankentagegeld musst du extra versichern, das ist keine Leistung die du automatisch bekommst. Wenn du das in Anspruch nehmen willst dann wende dich an eine KV bei der kannst du dich versichern.
Raffael C.



Verfasst am: Di Dez 06, 2005 1:54 am
@all
Kann mir jemand mal sagen wer denn bei einer Arbeitsunfähigkeit überhaupt dieses Krankentagegeld bekommt und eventuell wie lange man dies bekommt?
mfg Nick L.




Verfasst am: Di Dez 06, 2005 4:54 am
Hallöchen! Bei einer bestehenden Arbeitsunfähigkeit ist es gesetzlich so geregelt das jeder Berufstätige der dazu berechtigt dieses Krankentagegeld bekommt. Außer du bist Schwarzarbeiter, dann bekommst du natürlich nichts wenn du krank bist. Wegen derselben Krankheit wird Krankengeld für längstens 78 Wochen innerhalb einer Frist von drei Jahren gezahlt. Wenn du noch genauere Angaben brauchst musst du dich an jemand anderen wenden, denn mehr weiß ich auch nicht mehr.
Ciao Eike F.



Verfasst am: Di März 28, 2006 7:03 pm
Servus!
Wer zahlt jetzt das Krankentagegeld bei Arbeitsunfähigkeit? Gibt es das, wenn man privat versichert ist, oder machen das nur die gesetzlichen Versicherungen?
Grüße Thimo M.



Verfasst am: Di März 28, 2006 11:29 pm
Liebes Forum! Das Krankentagegeld gibt es nicht nur bei den gesetzlichen Versicherungen. Bei der privaten Versicherung muss man dieses nur separat abschließen, es ist nicht automatisch dabei. Man kann sich bis zu einer Höchstsumme aussuche, wie viel man täglich bekommen soll. Man muss aber aufpassen, wenn man es zu niedrig macht und es im späteren Alter höher setzen will, dann kann das sehr teuer werden.
Mit freundlichen Grüßen ruthild


Verfasst am: So Feb 18, 2007 6:10 am
Hi!
Bekommt man bei jeder Arbeitsunfähigkeit ein Krankentagegeld oder ist das immer nur für bestimmte Krankheiten, dass man da was bekommen kann?
Gruß B. Klaas

Hermann Hildt, Kümmersbru

Beitrag von Hermann Hildt, Kümmersbru » Mo Apr 04, 2011 12:13 pm

Das Krankentagegeld hat nichts damit zu tun, dass du jedes mal was bekommst, wenn du drei Tage krank bist. Die Arbeitsunfähigkeit ist damit gemeint, wenn die Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber nach den sechs Wochen aufhört und die Krankenkasse bezahlt dann auch nur noch ein Teil vom Geld und der Rest soll dann vom Krankentagegeld aufgestockt werden, das ist der ganze Sinn der Sache.
Bye Bye

Hermann Hildt, Kümmersbruck

verschobene Beiträge

Versicherung Arbeitsunfähigkeit

Beitrag von verschobene Beiträge » Di Apr 05, 2011 9:44 am

Verfasst am: So Sep 16, 2007 7:59 am
Hi Leute!
brauche ich für die Arbeitsunfähigkeit auch eine Versicherung oder muss ich das etwa selber zahlen ? Es wäre klasse wenn mir das jemand sagen könnte.
Tschaui L. Carolina



Verfasst am: So Sep 16, 2007 12:53 pm
Hallo beisammen!
im Fall einer Arbeitsunfähigkeit bist du über deine Kranken Versicherung abgesichert und das zwar nach 6 Wochen. Vorher bekommst du dein Gehalt weiter von der Firma bei der du arbeitest. Danach bist du wie gesagt über deine KV abgesichert. Aber ich denke du meinst wohl die Berufsunfähigkeit, gegen die solltest du dich versichern, denn das zahlt dir leider keiner.

Viele Grüße G. Derk

Manfred Schulz

Beitrag von Manfred Schulz » Di Apr 05, 2011 9:44 am

Welche Art von Versicherungen gibt es denn die einen gegen die Arbeitsunfähigkeit absichern können? Ich finde das die Gesundheit ein sehr wichtiges Thema ist und man damit auch ernsthaft umgehen sollte. Danke!
Tschau Athanasios C.


Manfred Schulz

verschobene Beiträge

Versicherung Arbeitsunfähigkeit

Beitrag von verschobene Beiträge » Sa Apr 09, 2011 1:41 pm

Verfasst am: Mo Nov 07, 2005 12:25 pm Titel: Bringt eine Versicherung für Arbeitsunfähigkeit was?
Hallo,
ich habe eine Arbeitsunfähigkeits Versicherung abgeschlossen und jetzt bin ich verunsichert, weil man da immer wieder Geschichten hört, dass im schlimmsten Fall die Versicherung nicht zahlt. Für was hab ich das denn abgeschlossen?
Liebe Grüße
Major


Verfasst am: Mo Nov 07, 2005 1:12 pm
Hi...
Die Versicherung zahlt bei Arbeitsunfähigkeit, ausser bei ... . Das ist eine etwas heikle Frage, wann greift die Versicherung nicht. Ein Bekannter hatte mit seiner Versicherung keine Probleme. Er hat MS und die Versicherung hat problemlos gezahlt. Die Fälle aber wo dies nicht der Fall ist gibt es natürlich auch. Positiv Denken!!!
cu,
Gray

Verfasst am: Di Nov 07, 2006 3:25 pm
Liebes Forum! Mein Freund meint ich brauche unbedingt eine Versicherung gegen Arbeitsunfähigkeit. Für was soll das denn gut sein ich bin doch gesund und warum sollte ich nicht arbeiten können ?
Tschau Maren F.

Schneider Tom

Beitrag von Schneider Tom » Sa Apr 09, 2011 1:42 pm

Jeder kann durch einen läppischen Unfall in der Freizeit Arbeitsunfähig werden und wer dann keine Versicherung hat der schaut ziemlich dumm aus der Wäsche. Ein Kumpel von mir dachte auch so wie du und nun lebt er von Harz IV und das mit 28 Jahren. Also höre auf deinen Freund der meint es nur gut mit dir.
Mit freundlichen Grüßen

Schneider Tom

Antworten