OP Versicherung

Diskussionen über Leistungen, Tarife, Erfahrungen. Krankenversicherungsvergleich, Krankenversicherungsanalyse, Krankenzusatzversicherungen
Antworten
T. Gordon
Beiträge: 1
Registriert: Sa Sep 29, 2007 1:56 am

OP Versicherung

Beitrag von T. Gordon » So Sep 30, 2007 10:50 am

Hallo Community!
Wenn man im Krankenhaus was von angestellten Ärzten machen lässt, dann gibt es immer eine Versicherung. Wenn es ein selbständige Arzt ist, dann sollte er eine haben, was aber nicht kontrolliert wird. Wenn man dem Arzt nachweisen kann, dass dieser fahrlässig gehandelt hat und es wirklich seine Schuld ist, dann muss die Versicherung auch leisten, das sind aber in der Regel sehr lange Streitereien.
thx!
T. Gordon

verschobene Beiträge

Versicherung Operationen

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Apr 25, 2011 12:15 pm

Verfasst am: Sa Jul 01, 2006 5:56 am
Guten Tag! Wenn man eine OP hat und dann der Arzt einen Fehler machen sollte, gibt es dann eine Versicherung die dafür zahlt oder geht dann der Arzt pleite? Danke für die Information
Tschau
D. Driton


Verfasst am: Sa Jul 01, 2006 10:41 am
Servus Wenn man eine OP macht, dann sollte man den Art fragen, ob der eine Haftpflicht hat, denn es wird zwar verlangt, aber es wird kein Nachweis angefordert, dass die auch wirklich genommen wurde. Es gab schon den Fall, dass der Arzt verurteilt worden ist, dieser nicht versichert war, dann in Rente gegangen ist und weniger als das Existenzminimum hatte, so dass die Leute nie ein Geld gesehen haben.
Tschau Ruth D.


Verfasst am: Sa März 11, 2006 4:13 am
Servus ich muss demnächst unters Messer, nun habe ich von einer OP Versicherung gehört und frage mich nun ob ich das auch brauche, oder nicht ?
Tschaui Harald J.



Verfasst am: Sa März 11, 2006 6:29 am
An alle! ich kann dich erst mal beruhigen, du brauchst bestimmt keine OP Versicherung. Die ist für Tiere gedacht und nicht für Menschen. Die Kosten für deine OP werden von der Krankenkasse getragen. Du kannst dich also beruhigt in die Narkose begeben und an dir rumschnibbeln lassen, das wird alles bezahlt. Wie das allerdings in Zukunft aussehen wird bleibt spannend.
Bye Bye C. Rahime


Verfasst am: Mi Aug 24, 2005 3:53 am
Hey uns wurde geraten für unseren Hund eine OP Versicherung abzuschließen. Das wäre ein gute Sache aber ich fürchte das wird wohl sehr teuer sein ?
Tschaui A. Nergiz



Verfasst am: Mi Aug 24, 2005 8:16 am
Servus! eine gute OP Versicherung für den Hund kostet lediglich 7-8 Euro im Monat. Aber das betrifft dann nur Operationen, die Versicherung zahlt nicht für die normale Behandlung und auch nicht für Impfungen oder solche Sachen. Gerade für einen Hund der schon älter ist oder einen wertvollen Rassehund halte ich das schon für sinnvoll. Denn so eine OP kann schnell einige Hundert Euro kosten. Danke im Voraus
Tschaui Bjorn G.


Verfasst am: Mi Nov 01, 2006 4:56 pm
Hallöchen!
Gibt es denn für eine OP eine Versicherung, dass wenn etwas während einer OP passieren sollte, dass ich dann entschädigt werde?
Lieber Gruß an alle
Henry I.



Verfasst am: Mi Nov 01, 2006 10:12 pm
Hallo liebes Foren Team Es gibt bei jedem Krankenhaus und bei jedem Arzt eine Pflicht eine Haftpflicht zu haben. Man kann sich davon auch vorher versichern und nach fragen. Wenn was passieren sollte und es ein Fehler vom Arzt gewesen ist, dann wird diese Versicherung leisten müssen. Das ist aber immer ein langer Prozess und es ist besser eine Rechtsschutz zu haben, denn die Versicherungen stellen sich oft quer. Hoffe auf viele Antworten
Ciao Oswald H.


Verfasst am: Mo Nov 13, 2006 5:11 am
Hällöchen ich habe gehört dass es eine OP Versicherung für Hunde und Katzen gibt. Bekomme ich die auch für ein Pferd oder gilt das nur für kleine Tiere ? Hoffe auf viele Antworten
Nanette Z.



Verfasst am: Mo Nov 13, 2006 8:24 am
Hi Leute!
es gibt diese OP Versicherung auch für Pferde, in dem Fall liegen die Kosten etwa bei 6 € im Monat. Gefunden habe ich dieses Angebot bei www.vergleichen-und-sparen.de. Da kannst du die Versicherung auch gleich beantragen , die Verträge gibt es mit unterschiedlicher Laufzeit, das musst du aber eh alles erst mal in Ruhe durchlesen. <br />Danke für die Information
Ciao
Michelle Z.


Verfasst am: Do Apr 27, 2006 7:01 pm
Servus!
Jedes Mal, wenn meine reilaufende Katze wieder krank ist und wir zum Tierarzt müssen, wird eine Rechnung in der Grössenordnung von ca 40 Euro fällig! Was kostet dann erst eine OP?! Gibt es eine OP Versicherung für Katzen oder Tiere allgemein?
LG Michael P.

M. Endres, Cunewalde

OP Versicherungen

Beitrag von M. Endres, Cunewalde » Mo Apr 25, 2011 12:16 pm

Es gibt tatsächlich eine OP Versicherung für Tiere und auch speziell für Katzen! Die Kosten dafür dürften so bei ca. 7 Euro im Monat liegen und eine OP kostet ja schnell mal mehrere hundert Euro! Es gibt auch Kombitarife, die neben der OP Versicherung auch eine Haftpflicht und eine Rechtsschutz Versicherung beinhaltet! Falls mehrere Katzen gleichzeitig versichert werden, wird es noch etwas billiger! Allerdings beträgt das Mindestalter zur Aufnahme einer Katze in die Versicherung 4 Monate! Die Katze sollte auch ab diesem Alter versichert werden, sonst gibt es später keine 100% Kostenerstattung!

M. Endres, Cunewalde

Antworten